Marktgemeinde Steinakirchen

Einwohner2.269
Höhe:324 m
PostleitzahlA-3261
Politischer BezirkScheibbs
BahnstationAmstetten (20 km)
Öffentliches VerkehrsmittelPostbus, MO2, Disco.BUZZ


Steinakirchen am Forst, Niederösterreich, Bezirk Scheibbs, Markt, 34,97 km², im Tal der Kleinen Erlauf, im niederösterreichischen Alpenvorland bildet mit Wang und Wolfpassing einen Gemeindeverband.
Österreichische Wasserschutzwacht (Bezirksstelle), Golfanlage, ewerbebetriebe.

Spätgotische Pfarrkirche (15. Jahrhundert), Hallenkirche mit reichen Stern- und Netzrippengewölben (Kastenkapitelle), Hochaltar (1693); in Ernegg Schloss (1530-40), unregelmäßige Rechteckanlage mit Renaissancearkadenhof, 1836 umgebaut; Kapelle (1330, 1675 erneuert).

Marktgemeinde Steinakirchen am Forst

Marktplatz 13
3261 Steinakirchen am Forst
Tel: +43 (0) 7488 71325-0
Fax: +43 (0) 7488 71325-10
Email: gemeinde(at)steinakirchen-forst.gv.at